Sommerblut Archiv

Das Sommerblut Archiv wird sukzessive die kommenden Festivalinhalte archivieren und durchsuchbar machen. Die Jahre 2002-2011 werden kontinuierlich eingearbeitet.

Die aktuelle Festivalseite finden Sie immer unter: http://www.sommerblut.de

Eine Literaturoper frei nach dem gleichnamigen Roman von Émile Zola

Der Protagonist Aristide Saccard gründet eine „Universalbank“. Gestützt durch Unternehmen und ein Syndikat von finanzstarken Aktionären erfolgt der Aufstieg an der Börse. Ein Kampf zwischen Hausse und Baisse sowie mit einem nicht minder finanzstarken Antagonisten entbrennt. Amüsant werden der Börsenhandel und Intrigen des Machtkampfs geschildert.
Vom Kleinanleger bis zum Großaktionär erstreckt sich das Kaleidoskop der Charaktere.

Emile Zolas spannende Darstellung des Konkurrenzkampfes an der Pariser Börse um 1890 weist weit in die Zukunft und stellt hochaktuelle Fragen: Kann Geld Gutes bewirken und ein Segen für die Menschheit sein? Ist der Markt Garant für Kultur und Wohlstand? Macht Geld glücklich?”

 

Logo_Literatur_Oper_Koeln