Sommerblut Archiv

Das Sommerblut Archiv wird sukzessive die kommenden Festivalinhalte archivieren und durchsuchbar machen. Die Jahre 2002-2011 werden kontinuierlich eingearbeitet.

Die aktuelle Festivalseite finden Sie immer unter: http://www.sommerblut.de

Alle Veranstaltungen zum Thema: Erinnerung
Altentheater des Freien Werkstatt Theaters Köln

Altentheater des Freien Werkstatt Theaters Köln

Ein Lieben lang

Amor lädt in seinen Tanzpalast, und der Reigen der Geschichten vom Leben und Lieben nimmt seinen Anfang. Die Ballgesellschaft – 25 Männer und Frauen zwischen 63 und 93 Jahren – bringt gemeinsame und individuelle Erinnerungen, Erlebtes und aus Liebe Getanes, Wünsche und Utopien auf die Bühne. In der Inszenierung von Ingrid Berzau, Musikdramaturgie und Stimmcoaching... »Details
BERND A. HARTWIG

BERND A. HARTWIG

M/DEINE HEIMAT

Wie verändert sich der Heimatbegriff, wenn man alles verlassen muss? Ein Überseecontainer als Ort, an dem Erinnerungen an Flucht und Heimat neue Perspektiven eröffnen. Tondokumente von Menschen aus Ostpreußen, die als Kinder und Jugendliche während des Zweiten Weltkriegs aus der Gegend von Kaliningrad, ehemals Königsberg, fliehen mussten, treffen auf Statements russischer Bürger, die nach dem... »Details
Charlott Dahmen & Karin Frommhagen

Charlott Dahmen & Karin Frommhagen

Dorthin wo Milch und Honig fließen. Fluchtspuren verfolgen

Hinweis: Das Parkhaus befindet sich auf der Dillenburger Straße gegenüber der Neuerburgstraße. (Googlemaps zeigt einen falschen Standort an. Bei Googlemaps bitte eingeben: Dillenburger Str. 27)   Hoch über der Stadt beginnt die inszenierte Fußreise durch Kalk. Burhan aus Afghanistan ist 15. Sein Vater ist von den Taliban getötet worden. Seine Mutter hat nur eine Hoffnung... »Details
HELENA WALDMANN

HELENA WALDMANN

REVOLVER BESORGEN

Vergessen als Glück? Die Berliner Tanzregisseurin Helena Waldmann erkundet das Vergessen als eine positiv befreiende Fähigkeit des menschlichen Gehirns und wittert ein darin liegendes mögliches Glück. Sie inszeniert ein groteskes und humorvolles Tanzstück, welches den Gegensatz von Zwang und Ausbruch mit den Mitteln des Balletts thematisiert. Im Verlauf des Stücks wird die Tänzerin Brit Rodemund... »Details
KARL RAHNER AKADEMIE

KARL RAHNER AKADEMIE

DEMENZ - EINE KRANKHEIT ALS PROVOKATION?

RAHMENPROGRAMM DEMENTIA+ART: Demenz – Eine Krankheit als Provokation? Philosophische, sozialpsychologische und pflegewissenschaftliche Aspekte Vortrag von Dr. Angelika Pillen, anschl. Diskussion mit Klaus Bremen M.A. Stellt die deutliche zunehmende Zahl von dementiell veränderten Menschen für uns vor allem eine Bedrohung, ja eine Gefahr dar? Oder verbinden sich mit dieser Entwicklung auch neue Lernmöglichkeiten und Entwicklungschancen für die... »Details
Malmime

Malmime – Hasan Hüseyin Deveci

Erinnern – Gedenken – Gestalten

Die Installation vermittelt armenische Geschichte und setzt sich interaktiv mit der Tragödie des armenischen Genozids auseinander. Zum 100. Jahrestag soll unter dem Motto „Erinnern – Gedenken – Gestalten“ der unterschiedliche Umgang mit der Geschichte und der Erinnerung des armenischen Leidens verdeutlicht werden. Im aktiven Austausch zwischen Kunst, Kultur und Geschichte werden nationale und transnationale Erinnerungskulturen... »Details
NOVATANZ

NOVATANZ

REQUIEM FÜR ORTE

In unserer Erinnerung bleiben Orte unverändert, an denen wir einst lebten. Doch was geschieht mit diesen Orten, wenn wir sie verlassen haben? Was geschieht mit uns, den Reisenden? Oft bleibt von der Reise nur die Nostalgie der Bilder – eine Nostalgie, die wie ein unstillbarer Durst ist. Die Musik Chopins und die unstete Wanderschaft des... »Details
Olinka Vištica und Dražen Grubišić

Olinka Vištica und Dražen Grubišić

Museum of Broken Relationships

ACHTUNG: Wegen einer außerplanmäßigen Veranstaltung im Alten Pfandhaus bleibt das Museum of Broken Relationships am Samstag, 7. Mai, einen Tag geschlossen. Ab Sonntag, 8.Mai, ist die Ausstellung wieder regulär geöffnet.   Vernissage: 30.04.2016 / 18 Uhr Finissage: 15.05.2106 / 15 Uhr/ mit der A Capella-Formation “Stimmkombinat” Öffnungszeiten: täglich von 16 – 19 Uhr Das Museum... »Details
SOUVENIR DE COLOGNE

SOUVENIR DE COLOGNE

EIN INTERKULTURELLES KUNSTPROJEKT

Ein inklusives interkulturelles Kunstprojekt in drei Etappen Sichtweisen und Perspektiven auf die eigene Stadt werden untersucht. Einer ausschnitthaften Übersicht offizieller bedeutender Sehenswürdigkeiten wird eine besondere Auswahl von sehr persönlichen Orten und Plätzen gegenüber gestellt. Klischees werden hinterfragt, verborgene Schönheit wird sichtbar. „Ganz Köln ist eine Baustelle“, die Baustelle als Lieblingsort, von Daniel Scislowski auf Keramiktellern... »Details
TONY RIZZI

TONY RIZZI

AN ATTEMPT TO FAIL AT GROUNDBREAKING THEATRE

Reisen und Gespräche mit Freunden werden zum assoziativen Fundus für ein verbindendes Performance-Happening. Entdeckungen und Erkenntnisse verschmilzt der Tänzer Tony Rizzi zu einer Hommage an Künstler, die ihn mit Offenheit, Unmittelbarkeit und Wahrhaftigkeit geprägt haben. Darunter zum Beispiel die Avantgarde-Theater-Performerin Penny Arcade, Underground Filmer Jack Smith und die auratische Pina Bausch. Alle Künstler erscheinen auf... »Details