Sommerblut Archiv

Das Sommerblut Archiv wird sukzessive die kommenden Festivalinhalte archivieren und durchsuchbar machen. Die Jahre 2002-2011 werden kontinuierlich eingearbeitet.

Die aktuelle Festivalseite finden Sie immer unter: http://www.sommerblut.de

Alle Veranstaltungen zum Thema: Europa
687PERFORMANCE/ANDRÉ JOLLES

687PERFORMANCE/ANDRÉ JOLLES

BLGRD 12

Die Musik- und Tanzperformance erzählt eine authentische Geschichte aus der serbischen Hauptstadt Belgrad. Dabei geht es um den zehn Jahre dauernden Jugoslawien-Krieg und seine Konsequenzen bis in die aktuelle Gegenwart der „Euro-Union“ hinein. Das Ensemble 687performance zeigt eine Montage von Tanz und Live-Musik des Musikerduos Tobias Hoffmann (Gitarre) und Max Andrzejewski (Schlagzeug). Vor dem Hintergrund... »Details
Aglaja Camphausen

Aglaja Camphausen

Liederabend Tabu

Eine Revue über die wilden Zwanzigerjahre in Berlin und Paris Dekadent, exaltiert, frivol und verrucht – Tabubrüche waren in den 1920er Jahren Programm. In ganz Europa brodelt und gärt es. Kritisch-satirische Töne zu Politik und Gesellschaft ertönen von den Kabarettbühnen, Unerhörtes erklingt in den neu entstehenden Varietétheatern. Frauen befreien sich von Korsett und Konvention. Was... »Details
BIRGIT RUEBERG

BIRGIT RUEBERG

REISE INS LICHT

Viele Menschen sterben bei dem Versuch, das Mittelmeer zu überqueren, um ins „gelobte Land“ Europa zu gelangen. Da die Menschen als Bewohner von Binnenländern oft nicht schwimmen können, geben die bezahlten Schlepper ihren „Kunden“ Schwimmwesten für die gefährliche Überfahrt in einfachsten Gummibooten. Dabei können diese dünnen und billigen Westen ihren Zweck gar nicht erfüllen und... »Details
Eröffnung

Eröffnung

Sommerblut 2014 – Festival der Multipolarkulturen

Zum 13. Mal findet das Sommerblut Kulturfestival statt. Vom 02. bis 18. Mai 2014 erwartet die Menschen aus Köln, der Region und der ganzen Welt ein multipolares und innovatives Kulturprogramm mit Theater, Tanz, Musik, bildender Kunst, Performances, Film und Literatur. 2014 widmet sich Sommerblut dem Schwerpunkt „Tabu”. Über alle Genregrenzen hinweg stellt Sommerblut im Festival... »Details
Filmprogramm zum Thema Flucht 3

Filmprogramm zum Thema Flucht 3

YOOLE - LE SACRIFICE

Yoole – Le Sacrifice Regie: Moussa Sene Absa Dokumentarfilm, Senegal 2010, 75 Min. OmdU Als einer der bedeutendsten westafrikanischen Filmschaffenden lehrte Moussa Sene Absa an einer Hochschule in der Karibik, als dort ein Wrack mit einer gespenstigen Fracht angeschwemmt wurde: 11 Leichen von Flüchtlingen aus Westafrika. Das Boot kam aus Senegal, dem Heimatland des Regisseurs... »Details
JUTTA LAUTH BACAS

JUTTA LAUTH BACAS

SO FUNKTIONIERT FLUCHT: SCHLUPFLOCH LESBOS

Schlupfloch Lesbos. Was erleben Schutzsuchenden und Migranten, die heimlich und ohne Papiere nach Europa kommen wollen? Wie kommen sie über die Grenze? Diese Grenze ist über viele Kilometer auch eine blaue Grenze, eine maritime Grenze zwischen Europa und der Türkei. Dort bedeutet die heimliche Einreise eine gefährliche Passage von der türkischen Küste zu griechischen Inseln... »Details
JUTTA MOTZ

JUTTA MOTZ

BLUTFUNDE

Was als Ferienreise beginnt, entwickelt sich zu einem Alptraum. Jane und ihre Freundin, die Anwältin Gioia, werden in Rom Zeuginnen eines Mordes. Der Fall treibt sie in den Süden, dort, wo Schlepperbanden Zehntausende von Flüchtlingen einschleusen und viele elend im Wasser umkommen. Unfreiwillig werden die beiden zu Rettern der Opfer in einer mörderischen Jagd. Jutta... »Details
kobalt.works, Teatro Praga, Association of Culture Practitioners, Futur3

kobalt.works, Teatro Praga, Association of Culture Practitioners, Futur3

Taburopa – Ein internationales Theaterprojekt

Matinée: SEHNSUCHTSORT EUROPA Sonntag, 11. Mai, 11 Uhr, Design-Quartier-Ehrenfeld, Heliosstraße 35-37. Eintritt frei. Offene Diskussion mit den beteiligten KünstlerInnen und Gästen aus der Ukraine.   Welche Tabus stecken im Europäer von heute? Das internationale Theaterprojekt TABUROPA setzt sich mit kulturellen, historischen und alltäglichen Tabus in Europa auseinander. 20 Theatermacher, Choreographen, Schauspieler und Tänzer aus Belgien, Polen, Portugal... »Details
Literatur-Oper Köln

Literatur-Oper Köln

Amerika

Eine Literaturoper nach dem Roman von Franz Kafka Flucht, Aufbruch, Emigration, Neuanfang, in der Hoffnung auf ein besseres Leben, auf Freiheit, Wohlstand, Glück: dieses Menschheitsmotiv der Auswanderung in das gelobte Land spiegelt sich auch im Amerikanischen Traum wider. Dass die Reise in eine neue Welt auch als Fall in die Tiefe enden kann, hatte schon... »Details
Reut Shemesh & Overhead Project

Reut Shemesh & Overhead Project

The boy who cries wolf

„The boy who cries wolf“ ist eine Allegorie auf das europäische Urmärchen – In Bildersprache geformte Erzählungen vom Übersinnlichen. Wie ein farbenfroher, psychedelischer Traum entfaltet sich eine Reise zweier Männer im Mondschein. In imaginären Landschaften begegnen sie verwunderlichen Kreaturen, dem anderen und dem ureigenen Selbst. Dabei bewegen sie sich auf dem schmalen Grad zwischen Komik... »Details
T-WERK, POTSDAM

T-WERK, POTSDAM

ZEIT IM DUNKELN

Zwei illegale Flüchtlinge in Schweden, Vater und Tochter, sind dem sicheren Tod in ihrer Heimat entronnen. Jetzt befinden sie sich in einer schier unlösbaren Zwangslage. Ohne eine neue Identität scheint das Überleben in einem fremden Land nahezu unmöglich. Aus der komplexen Vater-Tochter-Beziehung, die von Liebe und Aggression gleichermaßen geprägt ist, entwickelt sich ein Psychogramm der... »Details
ZEKARIAS KEBRAEB & Marianne Moesle

ZEKARIAS KEBRAEB & Marianne Moesle

HOFFNUNG IM HERZEN, FREIHEIT IM SINN

Im Alter von 17 Jahren beschließt Zekarias Kebraeb, seine Heimat Eritrea in Ostafrika zu verlassen. Er will keinen lebenslangen Militärdienst machen, sondern frei sein. Dafür verlässt er seine Familie und riskiert sein Leben. Denn die Flucht ins vermeintliche Paradies Europa bedeutet einen zähen Kampf ums Überleben. Zusammen mit der Journalistin Marianne Moesle hat Zekarias Kebraeb... »Details