Sommerblut Archiv

Das Sommerblut Archiv wird sukzessive die kommenden Festivalinhalte archivieren und durchsuchbar machen. Die Jahre 2002-2011 werden kontinuierlich eingearbeitet.

Die aktuelle Festivalseite finden Sie immer unter: http://www.sommerblut.de

Alle Veranstaltungen zum Thema: Körper
Anne Juren / Annie Dorsen

Anne Juren / Annie Dorsen

Magical

Das Solo-Tanzstück der Choreografin Anne Juren, in Zusammenarbeit mit der Regisseurin Annie Dorsen, verbindet Wegmarken feministischer Tanzperformance mit den Ritualen einer Zaubershow und spielt mit Illusionen, trickreichen Täuschungen und Verwandlungen. Die Gleichzeitigkeit von Magie, Choreografie und Performance überrascht mit der Kraft der Metamorphose, des Körpers, des magischen Objektes und der Vision des Publikums – und... »Details
ATEMZUG e.V.

ATEMZUG e.V.

FEEDBACK SCHLEIFEN

Tanz der Gefühle und Hula Hoop am Rande des Wahnsinns – das ist Neuer Zirkus von Atemzug. Ob freier Fall, entfesselter Tanz oder intimes Zwiegespräch: in FEEDBACK SCHLEIFEN erlebt das Publikum hautnah, was es heißt, Artist zu sein. Ungeschminkt und authentisch erzählen die Künstler von Atemzug unter bedingungslosem Einsatz ihres Körpers von den Höhen und... »Details
Blinde und Kunst e.V.

Blinde und Kunst e.V.

Nahaufnahmen

Ausstellung, Buchprojekt, Audiostück, Musikalische Lesung. In Nahaufnahmen artikulieren Menschen mit Behinderung ihre vielfältigen Erfahrungen mit dem eigenen Körperbild, den gesellschaftlichen Vorurteilen und Tabus hinsichtlich der Sexualität behinderter Menschen sowie den Wünschen nach und Vorstellungen von einem für sie gesunden Körpererleben. Das multimediale Projekt ist eine intime Sammlung aus Bildern, Schriftstücken und Tonmaterial zu den existenziellen... »Details
Blinde und Kunst e.V. / Barbara Wachendorff

Blinde und Kunst e.V. / Barbara Wachendorff

Nahverkehr

Ein Theaterprojekt über Sexualität und Behinderung Zwei Tabus betreten die Theaterbühne: Sexualität und Behinderung. In dem Theaterstück „Nahverkehr“ unter der Regie von Barbara Wachendorff geht es um Erotik, Sexualität, erotische Abenteuer – und um Menschen mit Behinderung. Es geht um Wünsche und Träume. Menschen mit Behinderung sind die Hauptdarsteller auf der Bühne. Dabei werden sie... »Details
Blinde und Kunst e.V. / Die Schlumper

Blinde und Kunst e.V. / Die Schlumper

Nahaufnahmen

Vernissage: 06.Mai 2014, 20:00 Öffnungszeiten: Mo-So 10 – 13 Uhr und 14 – 19 Uhr. Musikalische Lesung mit Buch- und CD-Präsentation 15.Mai 2014 20:00 (Eintritt 10 Euro / erm. 5 Euro)   Ausstellung, Buchprojekt, Audiostück, Musikalische Lesung. „Nahaufnahmen“ präsentiert eine Kunstausstellung mit Werken der Hamburger Künstlergemeinschaft „Die Schlumper“. Außerdem versammelt das Projekt in einem Buch... »Details
DAS INKLUSIVE FILMFESTIVAL DER AKTION MENSCH 4

DAS INKLUSIVE FILMFESTIVAL DER AKTION MENSCH 4

MENSCH 2.0 DIE EVOLUTION IN UNSERER HAND

Mensch 2.0 Die Evolution in unserer Hand Deutschland /Schweiz 2012, 110 Min., Mit deutschen Untertiteln (auch für Gehörlose)/Audiodeskription/Tonfassung für Schwerhörige Originaltitel: Mensch 2.0 Regie: Alexander Kluge & Basil Gelpke Was ist der Mensch? Wird aus ihm zukünftig eine Maschine? Was ist Bewusstsein und was künstliche Intelligenz? Die Regisseure Alexander Kluge und Basil Gelpke folgen diesen... »Details
Elsa Artmann + Samuel Duvoisin

Elsa Artmann + Samuel Duvoisin

Kontakt abbilden/responding to feedback

Vernissage: Sa, 30.04., 20 Uhr Öffnungszeiten: Do und Fr 14 – 18 Uhr / Sa und So 10 – 18 Uhr 13. und 14.05. jeweils 19 Uhr Performance (Ausstellung an diesen Tagen bis 21 Uhr geöffnet) Die Ausstellung zeigt visuelle Übersetzungen körperlichen Empfindens in bewegte und gemalte Körperbilder. Gezeigt wird: Kontakt. In Malerei und Bewegung... »Details
HEADFEEDHANDS & PAOLO FOSSA

HEADFEEDHANDS & PAOLO FOSSA

EIN GETEILTER ABEND ZU TERRORISMUS & OBSESSION

Ein geteilter Abend zu Obsession und Terrorismus. Die zwei Künstlergruppen HeadFeedHands und Paolo Fossa arbeiten derzeit in ihren neuen Stücken an vergleichbaren Fragestellungen und forschen über die Bereitschaft von Menschen zu extremem Handeln. Die Herangehensweise und die sich daraus entwickelnde Bilder- und Bewegungssprache ist unterschiedlich. In einem gemeinsamen Abend stellen die Künstler work-in-progress-Ausschnitte beider Produktionen... »Details
kobalt.works, Teatro Praga, Association of Culture Practitioners, Futur3

kobalt.works, Teatro Praga, Association of Culture Practitioners, Futur3

Taburopa – Ein internationales Theaterprojekt

Matinée: SEHNSUCHTSORT EUROPA Sonntag, 11. Mai, 11 Uhr, Design-Quartier-Ehrenfeld, Heliosstraße 35-37. Eintritt frei. Offene Diskussion mit den beteiligten KünstlerInnen und Gästen aus der Ukraine.   Welche Tabus stecken im Europäer von heute? Das internationale Theaterprojekt TABUROPA setzt sich mit kulturellen, historischen und alltäglichen Tabus in Europa auseinander. 20 Theatermacher, Choreographen, Schauspieler und Tänzer aus Belgien, Polen, Portugal... »Details
Paarungen Doppelvorstellung Cie Prototype Status & Cie Philippe Saire

Paarungen Doppelvorstellung Cie Prototype Status & Cie Philippe Saire

Lui & Artemis und NEONS Never Ever, Oh! Noisy Shadows

Lui & Artemis Cie Prototype Status Erzählt wird die paradoxe Reise eines älteren Paares, das im Geiste viel jünger ist als damals bei seiner ersten Umarmung. Im Alter wird das, was wir gemeinsam erlebt haben, immer präsenter. Die Zukunft, die noch bleibt, trägt keine großen Versprechungen mehr. Trotz gelebter Körper ist die liebende Frische lebendig.... »Details
Prasqual

Prasqual

LIEBESLIEDER - BÜHNENWERK FÜR SECHS DARSTELLER

Wenn es Lieder ohne Worte gibt, müsste es auch Lieder ohne Musik geben, vielleicht sogar Lieder ohne Worte und ohne Musik? Kann man ein Lied mit den Händen singen? Durch die Liebe ist sowieso alles möglich. Also: Liebeslieder. Liebeslieder sind ein transmediales Werk, das sich aus den Körpern der Schauspieler wie eine musikalische Partitur entwickelt.... »Details
Ugo Dehaes, Brüssel

Ugo Dehaes, Brüssel

Grafted

Im Mittelpunkt der Performance stehen Tanzpaare, die auch im richtigen Leben ein Paar sind. Zusammen kreieren sie eine äußerst körperliche Darbietung, die einen Blick in die inneren Zusammenhänge einer Beziehung gewährt. Wie stärken und unterstützen wir uns gegenseitig? Was macht Vertrauen aus? Diese intimen Aspekte einer Beziehung werden auf schöne und erdrückende Weise verkörpert. In... »Details