Sommerblut Archiv

Das Sommerblut Archiv wird sukzessive die kommenden Festivalinhalte archivieren und durchsuchbar machen. Die Jahre 2002-2011 werden kontinuierlich eingearbeitet.

Die aktuelle Festivalseite finden Sie immer unter: http://www.sommerblut.de

Alle Veranstaltungen zum Thema: Leben
Abschlussjahrgang Theaterakademie Köln

Abschlussjahrgang Theaterakademie Köln

Sprechende Hunde

Anlässlich einer Talkshow treffen sieben Helden in einem TV-Studio auf eine seltsame Moderatorin. Sie provoziert ihre Gäste bis auf das Äußerste und konfrontiert sie mit ihren Lebenslügen. Die Grenzen zwischen Privatheit und Öffentlichkeit verwischen dabei ebenso wie die zwischen Gut und Böse. Ein schonungsloses Theaterstück über Menschen, ihre Intimsphären und Geheimnisse. Weitere PRESSEBILDER hier. »Details
DAVID WAGNER

DAVID WAGNER

LEBEN

Die Geschichte einer Organtransplantation „Wir haben ein passendes Spenderorgan für Sie.“ Auf diesen Anruf hat der junge, sterbenskranke Mann gewartet. Vor diesem Anruf hat er sich gefürchtet. Soll er den Schritt ins Ungewisse wagen? David Wagner liest aus seinem Buch „Leben“, das von der Geschichte und Vorgeschichte einer Organtransplantation handelt: von den langen Tagen und... »Details
Der Tod

Der Tod

Mein Leben als Tod

„Der Volksmund sagt: die Besten sterben immer zu früh. – Fühlt man sich da nicht vernachlässigt? Gekränkt, wenn man noch am Leben ist?“ fragt der Sensenmann unschuldig seine Zuschauer. Der mehrfach ausgezeichnete Comedian spricht in schwarzer Kutte und ähnlich farbigem Humor zu seinem Publikum, erzählt über liegengebliebene Arbeit wie die Rentnerschwemme, liest aus seinem dunklen... »Details
Ensemble Römerpark

Ensemble Römerpark

Uferlos Mehr

Was ist, wenn auf einmal alles möglich ist? Einem mittellosen Fischer gelingt der Fang seines Lebens: Der Fisch, den er wieder in die Freiheit entlässt, verspricht, ihm jeden Wunsch zu erfüllen. Die Frau des Fischers packt die Gelegenheit beim Schopf: Sie wünscht sich zunächst ein neues Haus, dann einen Palast. Sie will Königin werden und... »Details
Filmreihe Tabu 5

Filmreihe Tabu 5

Captain Berlin versus Hitler

Das Hirn Adolf Hitlers hat überlebt. Die wahnsinnige Nazidoktorin Ilse von Blitzen engagiert Dracula, den Herrscher über Leben und Tod, höchstpersönlich. Er soll mit seinem Biss teutonisches Menschenmaterial wiederbeleben: ein Körper für den Führer … Als Lohn ist die jungfräuliche Maria auserkoren: die Tochter Captain Berlins. Superheld Captain Berlin sieht sich nun beiden Ungestalten gegenüber.... »Details
GUNTHER GELTINGER

GUNTHER GELTINGER

MENSCH ENGEL

Die geliebte Kindheit ist vorbei, das Abitur bestanden, die Zukunft voller Möglichkeiten: Leonard Engel steht am entscheidenden Punkt seines Lebens. Die erste Liebe zu seinem Freund Marius weicht einer großen Leere und dem Gefühl, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Aus erotischen Verwirrungen und inszenierten Exzessen flieht er ins Studium. In dieser Zeit wird er... »Details
INGEBORG SEMMELROTH

INGEBORG SEMMELROTH

MONSIEUR LINH UND DIE GABE DER HOFFNUNG

RAHMENPROGRAMM DEMENTIA+ART: Freundschaft ohne Worte. Ingeborg Semmelroth liest aus dem Buch des französischen Autors Philippe Claudel, welches von einer seltsamen Freundschaft erzählt: der wortlosen Verbindung zwischen Monsieur Linh und einem alten Franzosen zu Zeiten des ersten Weltkrieges. Die Geschichte ist eine zu Herzen gehende Fabel über Exil, Einsamkeit und partielle Demenz. »Details
JuliaRaab

Julia Raab

Die Dicke – spielt Medea

Eine tragische Lebensgeschichte in Plastiktüten Von ihrem Trolley begleitet streift eine Frau durch die Straßen. Man nennt sie die Dicke. Alleine kommt sie jeden Abend irgendwo an und lässt sich nieder. Sie spricht nicht. Aus ihren zahlreichen Plastiktüten zieht sie Bruchstücke ihrer Lebensgeschichte. Ein abgetragener Schuh, ein alter Mantel, eine verschmutzte Puppe. Mit diesen Habseligkeiten... »Details
Literatur-Oper Köln

Literatur-Oper Köln

Amerika

Eine Literaturoper nach dem Roman von Franz Kafka Flucht, Aufbruch, Emigration, Neuanfang, in der Hoffnung auf ein besseres Leben, auf Freiheit, Wohlstand, Glück: dieses Menschheitsmotiv der Auswanderung in das gelobte Land spiegelt sich auch im Amerikanischen Traum wider. Dass die Reise in eine neue Welt auch als Fall in die Tiefe enden kann, hatte schon... »Details
MEHMET AKBAS

MEHMET AKBAS

SOUNDS OF MESOPOTAMIA

Mehmet Akbas nimmt seine Zuhörer mit auf die Reise in seine Klangwelt aus kurdischen Traditionen in zeitgemäßen Interpretationen. Seine Musik ist Avantgarde, ohne ihre Wurzeln zu verleugnen. Westliche und östliche Instrumente, Belcanto und das einfache Hirtenlied finden durch die Improvisationsfähigkeit des Sängers wie selbstverständlich zueinander. Sein Repertoire umfasst nicht nur Stücke in kurdischen Dialekten, auch... »Details
OpernwerkstadtAmRhein

Opernwerkstatt am Rhein

Im Schatten der Anderen - Update einer Unschuld 2.1

Wir alle haben unsere Schatten. Unschuldig geboren, laufen wir dennoch Gefahr, diese Unschuld auch immer wieder zu beschädigen, sie gar zu verlieren… Schatten können uns schützen – Schatten können uns bedrohen. Wir werfen unsere Schatten – wir werden beschattet. Das inklusive Ensemble der Opernwerkstatt am Rhein nutzt in diesem Stück u. a. die Technik des... »Details
SOMMERBLUT UND DAS FREIE WERKSTATT THEATER

SOMMERBLUT UND DAS FREIE WERKSTATT THEATER

STAYING ALIVE

Ein Theaterprojekt über Organtransplantation Schirmherrschaft: Dr. Frank-Walter Steinmeier MdB Mit: Philipp Engelhardt, Gerhard Häck, Luci Löffler, Petra Schmidt, Sindy Tscherrig. Musik/Perkussion: Simon Camatta Barbara Wachendorff (Inszenierung), Rolf Emmerich (Produktionsleitung), Birgit Angele (Bühne und Kostüme), Joachim Henn (Dramaturgie), Felix Dornseifer (Projektassistenz) 12.000 Menschen warten in Deutschland auf ein Spenderorgan. Allein in Nordrhein-Westfalen benötigen über 3.900 Menschen ein neues... »Details
theater monteure

theater monteure

schattenriss

Es war ein Mittwoch, an dem Mareike sich entschied, abzunehmen. Sie war willensstark und konsequent. Sie trieb Sport, zählte Kalorien und nahm in vier Monaten 22 Kilo ab. Mareike war magersüchtig. Ihre Geschichte, die Stationen ihrer Krankheit und ihr Weg heraus aus der Sucht bilden den roten Faden von „schattenriss“. Drei Tänzerinnen und zwei Musiker... »Details
THOMAS DAHL

THOMAS DAHL

IN DEN TEUFELN MEINER AUGENBLICKE – PROTOKOLL EINES ZWANGSKRANKEN

Im Mittelpunkt der Lesung stehen die persönlichen „Maximen der Angst“: Thomas Dahl beschreibt in Lyrik- und Prosatexten das tägliche Ringen mit seinen Zwangsneurosen und deren Überwindung. Zentraler Ort der Geschichten ist das „Café Tod“, eine mystische Stätte aus der Erzählung „In den Teufeln meiner Augenblicke“. Das Café befindet sich dort, wo es notwendigerweise gerade zu... »Details
TOM LIWA

TOM LIWA

GOLDRAUSCH

Zustände zwischen Rückblick und Vorahnung, Zeugnisse einer verdichteten Zeit. Die Schleuse steht offen, an welcher der freie Blick zurück und nach vorne für Augenblicke möglich ist. Dort, wo uns das Leben um die Ohren fliegt, hört Tom Liwa genauer hin. Lied für Lied destilliert der Sänger und Liedermacher aus dem Fluss der Ereignisse Momente persönlicher... »Details
TonUndKirschenWandertheater

Ton und Kirschen Wandertheater

Hans im Glück von Bertolt Brecht

Das Ensemble zeigt ein poetisch beschwingtes Theaterstück. Die Inszenierung ist fantasievoll wie ein zauberhafter Reigen und mit assoziativen Bildern ausgestattet. Kleine und große Puppen, fantasievolle Masken und über Seile und Drähte ferngesteuerte Requisiten und Marionetten nehmen die Zuschauer in ihren Bann. Aus dem Manuskript, das Brecht 1919 in einer Schublade vergrub, haben Ton & Kirschen... »Details