Sommerblut Archiv

Das Sommerblut Archiv wird sukzessive die kommenden Festivalinhalte archivieren und durchsuchbar machen. Die Jahre 2002-2011 werden kontinuierlich eingearbeitet.

Die aktuelle Festivalseite finden Sie immer unter: http://www.sommerblut.de

Alle Veranstaltungen zum Thema: Lesung
48 STD. - AZ

48 STD. – AZ

ANDERSARTIGES ZELEBRIEREN

Ein Wochenende im Zeichen ungezähmter Kunst und Kultur. 48 Stunden voll erster Impulse, ungefilterter Kreativität und Spontaneität – Kunst in Echtzeit, Kunst im Hier und Jetzt, Kunst zum selber machen. Von Freitag bis Sonntag entsteht im Autonomen Zentrum in Kalk Kunst aller Art, von Rauminstallationen über Filme, Theaterstücke, Lesungen bis hin zu FoodArt. Von der... »Details
ANDREAS KNIGGE

ANDREAS KNIGGE

SEX & EROTIK IM COMIC

Eine Entwicklungsgeschichte… Wann, wie und wo tauchen Sex und Erotik im Comic auf? Andreas Knigge, Comic-Kenner und „Wegbereiter der kritischen Comic-Rezeption“ in Deutschland, begibt sich auf archäologische Spurensuche, wie der Sex in die einstige Kinderliteratur Comic Einzug hielt: von den wilden 68er-Jahren (“Barbarella” & Co) bis heute. Seit 2012 setzt sich das Literaturhaus Köln in... »Details
ANGELA H. FISCHER & ANDREAS STRIGL

ANGELA H. FISCHER & ANDREAS STRIGL

HÖRLEBNIS - GELIEBTER LÜGNER

Eine berühmte Liebesgeschichte wird zum Hörlebnis. „Dear Liar“ basiert auf einem 1952 erschienenen Briefwechsel zwischen dem großen Dramatiker und Vegetarier Bernard Shaw und der fleischessenden Schauspielerin Beatrice Stella Campbell. Der berühmte Bühnendialog offenbart den lebenslangen Kleinkrieg einer so kratzbürstigen wie leidenschaftlichen Zuneigung. Die beiden Protagonisten liegen einander dauernd selig in den Haaren, reizen einander, verwunden... »Details
Autonomes Zentrum

Autonomes Zentrum

ALLES GEHT - AZ BLEIBT!

Alles geht, nichts muss. Außer AZ! Ein Wochenende, 49 Stunden Zeit für ungezähmte Kunst und Kultur. Neue Impulse, Kreativität und Spontanität – Kunst in Echtzeit, Kunst im Hier und Jetzt, Kunst zum Selbermachen. Von Freitag bis Sonntag (24.05.-26.05.) entstehen Kunst und Kunstwerke aller Art, von Schreibwerkstatt, Lesung, unrhythmischer Noise Gymnastik, Jam-Session  über vegane Backwerke für... »Details
Blinde und Kunst e.V.

Blinde und Kunst e.V.

Nahaufnahmen

Ausstellung, Buchprojekt, Audiostück, Musikalische Lesung. In Nahaufnahmen artikulieren Menschen mit Behinderung ihre vielfältigen Erfahrungen mit dem eigenen Körperbild, den gesellschaftlichen Vorurteilen und Tabus hinsichtlich der Sexualität behinderter Menschen sowie den Wünschen nach und Vorstellungen von einem für sie gesunden Körpererleben. Das multimediale Projekt ist eine intime Sammlung aus Bildern, Schriftstücken und Tonmaterial zu den existenziellen... »Details
Blinde und Kunst e.V. / Die Schlumper

Blinde und Kunst e.V. / Die Schlumper

Nahaufnahmen

Vernissage: 06.Mai 2014, 20:00 Öffnungszeiten: Mo-So 10 – 13 Uhr und 14 – 19 Uhr. Musikalische Lesung mit Buch- und CD-Präsentation 15.Mai 2014 20:00 (Eintritt 10 Euro / erm. 5 Euro)   Ausstellung, Buchprojekt, Audiostück, Musikalische Lesung. „Nahaufnahmen“ präsentiert eine Kunstausstellung mit Werken der Hamburger Künstlergemeinschaft „Die Schlumper“. Außerdem versammelt das Projekt in einem Buch... »Details
CHRISTINA BACHER & DIE BLOOTSBRÖDER

CHRISTINA BACHER & DIE BLOOTSBRÖDER

DIE CASTINGFALLE

Tarik ist der beste Sänger aus seiner Klasse, weshalb er auch das Casting gewonnen hat. Nur seltsam, dass er am Nachmittag nie zu den Proben kommt. Als in seinem Rucksack Epo und andere Medikamente gefunden werden, droht dem Jungen der Ausschluss aus dem Wettbewerb. Ob er vielleicht hinter den sonderbaren Vorfällen rund um das Schülerband... »Details
DAVID BERGER & MAVE O´RICK

DAVID BERGER & MAVE O´RICK

DAS ELFTE GEBOT

Du sollst frei sein Kompromisslos deckt David Berger die Widersprüche der erzkonservativen katholischen Kirchenpolitik auf. Mit seinem Outing und dem folgenden Bestseller „Der Heilige Schein“ avanciert er zum „andersartigen“ Vordenker des Widerstandes gegen die Regeln der katholischen Kirche. Dieselben Missstände untermalt Mave O’Rick in seiner Musik mit plakativen und auffälligen Texten, kommerziellen Popmelodien und krachenden... »Details
DAVID WAGNER

DAVID WAGNER

LEBEN

Die Geschichte einer Organtransplantation „Wir haben ein passendes Spenderorgan für Sie.“ Auf diesen Anruf hat der junge, sterbenskranke Mann gewartet. Vor diesem Anruf hat er sich gefürchtet. Soll er den Schritt ins Ungewisse wagen? David Wagner liest aus seinem Buch „Leben“, das von der Geschichte und Vorgeschichte einer Organtransplantation handelt: von den langen Tagen und... »Details
FETT & KURSIV

FETT & KURSIV

FETT & KURSIV – DIE LESESHOW

Das Thema Flucht, verpackt in pointierter Prosa und Lyrik, dargereicht von einem erfahrenen Ensemble aus Autoren und Kabarettisten. Bernd Gieseking, Ostwestfale, trinkt gern Wein und sitzt gern am Wasser. Georg Schnitzler, früher Florist und Damenstrumpffachverkäufer, jetzt Theaterleiter und auf den Hund gekommen. Gerlis Zillgens, Rheinländerin, klein, rothaarig und unglaublich komisch. Katinka Buddenkotte, Westfälin, groß, seit... »Details
GABRIELA ZANDER-SCHNEIDER

GABRIELA ZANDER-SCHNEIDER

SIND SIE MEINE TOCHTER - LEBEN MIT MEINER ALZHEIMER KRANKEN MUTTER.

RAHMENPROGRAMM DEMENTIA+ART: Multimediale Lesung zum Thema Alzheimer und Demenz: Gabriela Zander-Schneider liest aus ihrem Buch “Sind Sie meine Tochter? – Leben mit meiner alzheimerkranken Mutter“. Sie schildert einfühlsam und offen die schleichende Persönlichkeitsveränderung ihrer Mutter, den langen Weg zur Diagnose und die großen Herausforderungen, die das Leben mit Alzheimer stellt. »Details
GERD KÖSTER & STEVE BLAME MIT DENNIS BIGELL

GERD KÖSTER & STEVE BLAME MIT DENNIS BIGELL

SEX, DRUGS AND ROCK´N´ROLL

Gerd Köster & Steve Blame mit Dennis Bigell Sex, Drugs and Rock ´n´ Roll Eine Lesung über alle Genregrenzen hinweg: Der Abend ist ein multimedialer Ritt zwischen den Welten, genauso abgefahren wie bewundernswert. Im Mittelpunkt stehen die Stars mit ihren strahlenden aber auch düsteren Momenten. Der einstige MTV-Moderator Steve Blame liest aus seinem Buch „Getting... »Details
GUNTHER GELTINGER

GUNTHER GELTINGER

MENSCH ENGEL

Die geliebte Kindheit ist vorbei, das Abitur bestanden, die Zukunft voller Möglichkeiten: Leonard Engel steht am entscheidenden Punkt seines Lebens. Die erste Liebe zu seinem Freund Marius weicht einer großen Leere und dem Gefühl, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Aus erotischen Verwirrungen und inszenierten Exzessen flieht er ins Studium. In dieser Zeit wird er... »Details
INGEBORG SEMMELROTH

INGEBORG SEMMELROTH

MONSIEUR LINH UND DIE GABE DER HOFFNUNG

RAHMENPROGRAMM DEMENTIA+ART: Freundschaft ohne Worte. Ingeborg Semmelroth liest aus dem Buch des französischen Autors Philippe Claudel, welches von einer seltsamen Freundschaft erzählt: der wortlosen Verbindung zwischen Monsieur Linh und einem alten Franzosen zu Zeiten des ersten Weltkrieges. Die Geschichte ist eine zu Herzen gehende Fabel über Exil, Einsamkeit und partielle Demenz. »Details
INGEBORG SEMMELROTH

INGEBORG SEMMELROTH

ÁGOTA KRISTÓF: DIE ANALPHABETIN

Die ungarisch-schweizerische Schriftstellerin Ágota Kristóf schildert in diesem literarischen Kleinod eindrücklich die Geschichte ihrer Herkunft. In „Analphabetin“ beschreibt die Autorin ihre Flucht kurz nach dem antisowjetischen Ungarn-Aufstand 1956 und schließlich die Ankunft in der Schweiz, wo sie – der Sprache nicht mächtig – zur Analphabetin wurde und mit ihren Kindern die neue Sprache Französisch lesen... »Details
JEAN LESSENICH

JEAN LESSENICH

DIE TRANSZENDIERTE FRAU

Ist Gender Schicksal? In ihrer Lesung zeigt Jean Lessenich, dass es mehr gibt als gesellschaftlich gelernte Kategorien. Sie wurde bei ihrer Geburt als männlich einsortiert und entschied sich vor vierzig Jahren zu einer Geschlechtsumwandlung. Aus dem heterosexuellen Mann wurde eine lesbische Frau. Aber eine entsprechende Operation verspricht kein Frauenglück. Aus Liebe zu ihrer japanischen Lebensgefährtin... »Details
JUTTA LAUTH BACAS

JUTTA LAUTH BACAS

SO FUNKTIONIERT FLUCHT: SCHLUPFLOCH LESBOS

Schlupfloch Lesbos. Was erleben Schutzsuchenden und Migranten, die heimlich und ohne Papiere nach Europa kommen wollen? Wie kommen sie über die Grenze? Diese Grenze ist über viele Kilometer auch eine blaue Grenze, eine maritime Grenze zwischen Europa und der Türkei. Dort bedeutet die heimliche Einreise eine gefährliche Passage von der türkischen Küste zu griechischen Inseln... »Details
JUTTA MOTZ

JUTTA MOTZ

BLUTFUNDE

Was als Ferienreise beginnt, entwickelt sich zu einem Alptraum. Jane und ihre Freundin, die Anwältin Gioia, werden in Rom Zeuginnen eines Mordes. Der Fall treibt sie in den Süden, dort, wo Schlepperbanden Zehntausende von Flüchtlingen einschleusen und viele elend im Wasser umkommen. Unfreiwillig werden die beiden zu Rettern der Opfer in einer mörderischen Jagd. Jutta... »Details
KARSTEN GAUL

KARSTEN GAUL

VERTRIEBEN AUS DEUTSCHLAND

Victor Klemperer (1881-1960) war Deutscher. Als jüdischer Intellektueller erlebte er ab 1933 die erst schleichende, dann brutale Vertreibung aus seiner geistigen Heimat. Entlassen, entrechtet, verachtet blieb er dennoch in Deutschland und führte Tagebuch über sein Leben als Jude im Dritten Reich. Karsten Gaul liest aus Victor Klemperers Tagebüchern 1933-1945, die 1995, 50 Jahre nach Kriegsende,... »Details
Klug & Laugwitz-Aulbach

Klug & Laugwitz-Aulbach

Kölner lesen zu zweit

Zwei bekannte Kölner Persönlichkeiten aus Politik, Kultur, Sport und Gesellschaft lesen aus einem ihrer Lieblingsbücher. Zu zweit wird geschmökert und erzählt – überraschende und amüsante Dialogen inklusive. Gabriele Klug, Stadtkämmerin der Stadt Köln, liest aus Fritz Bauer oder Auschwitz vor Gericht von Dr. Ronen Steinke. Susanne Laugwitz-Aulbach, Kulturdezernentin der Stadt Köln, liest aus F  von Daniel Kehlmann Den Abend... »Details
KünstlerInnen der BLAUEN STUNDE V

KünstlerInnen der BLAUEN STUNDE V

SPUREN WEGE VERBINDUNGEN

Auf der Schwelle zwischen Tag und Nacht: Die Blaue Stunde umschreibt die Zeit der Dämmerung zwischen Sonnenuntergang und nächtlicher Dunkelheit. Diese tiefblaue Stimmung passt in besonderer Weise zu einem Abend mit Videos aus dem Grenzbereich von Oberfläche und Tiefe, wo die Teile des Ganzen sich gleichsam zusammenfügen. Die BLAUE STUNDE V in den Ausstellungsräumen des... »Details
LARISSA BENDER & ROSA YASSIN HASSAN

LARISSA BENDER & ROSA YASSIN HASSAN

SYRIEN – DIE GESTOHLENE REVOLUTION

Im März 2011 gingen im Zuge der Aufstände in Tunesien, Ägypten und Libyen auch die Menschen in Syrien auf die Straße, um Freiheit und Menschenwürde einzufordern. Infolge der brutalen Reaktion des Regimes wurde im Spätsommer 2011 die Freie Syrische Armee zur Verteidigung der friedlichen Demonstranten gegründet. Zwei Jahre später versinkt das Land in einem grausamen... »Details
MICHIEL VAN ERP

MICHIEL VAN ERP

I AM A WOMEN KNOW

I am a woman now Menschen, die ihr Geschlecht ändern wollten, konnten dies lange Zeit ohne psychologischen Druck und ohne bohrende Fragen nur an einem Ort tun: bei dem Gynäkologen Georges Burou in Casablanca. Der Filmemacher Michiel van Erp befragt einige dieser Pioniere zu ihren Erfahrungen: Wie hat dieser Schritt ihr Leben verändert? Wie reagierte... »Details
MURIEL MIRAK-WEISSBACH

MURIEL MIRAK-WEISSBACH

JENSEITS DER FEUERWAND

Können Völker, die in Konflikte gegeneinander getrieben worden sind, zu echter Versöhnung und Frieden finden? Am Beispiel des Völkermords an den Armeniern 1915, der tragischen Lage der Palästinenser seit 1948 und des Irakkriegs beschreibt Muriel Mirak-Weißbach die Ereignisse aus der Sicht von Menschen, die damals noch Kinder waren. Der Titel des Buchs bezieht sich auf... »Details
Ohrenkuss

Ohrenkuss

Fünfzehn Jahre oder ein Reisebericht

Flucht oder Grund zum fluchen? Oder zum lachen?! Ohrenkuss aus Bonn, das Magazin von Menschen mit Down-Syndrom, liest zum Thema Traum, Flucht, Zorn, Wunder und Freiheit und wird dabei musikalisch begleitet von Anton Berman aus Berlin. „Es hat wie Menschen Beine und Hände, Flügel hat es ebenfalls. Sie hat mehr als über alles hunderttausendmillionenbilliarden Flügel,... »Details
Paula Wehmeyer und Jan van Ijken

Paula Wehmeyer und Jan van Ijken

Tabuzonen – Tiere töten

Jedes Mal, wenn wir Fleisch essen, müsste uns eigentlich bewusst sein, dass es ganz alltäglich ist, Tiere zu töten. Aber fast niemand möchte davon etwas sehen oder hören. Einige wenige Menschen – insbesondere Jäger – beschäftigen sich dagegen sehr intensiv mit dem Töten von Tieren. In seinem Film „Facing Animals“ hinterfragt der niederländische Filmemacher Jan... »Details
Ralf König Ausstellung

Ralf König Ausstellung

Rotznasen, Ausstellung

Vernissage am 03.05.2014 um 16 Uhr Öffnungszeiten Ausstellung: Mo – Fr 16-20 Uhr, Sa + So 12 – 20 Uhr   Minimalistisch in Text und Bild schöpft Ralf König aus dem prallen Leben. Was seine Kritiker als Provokation empfinden, ist seinen Lesern die liebevolle Hinwendung zum Menschen – mit all seinen Hoffnungen, Peinlichkeiten und seinem Scheitern.... »Details
Ralf König Lesung

Ralf König Lesung

Rotznasen, Lesung

Minimalistisch in Text und Bild schöpft Ralf König aus dem prallen Leben. Was seine Kritiker als Provokation empfinden, ist seinen Lesern die liebevolle Hinwendung zum Menschen – mit all seinen Hoffnungen, Peinlichkeiten und seinem Scheitern. Auf den Punkt bringt er die Schwächen der Protagonisten zu Papier, ohne über sie zu richten. Und genau so exakt... »Details
RUPERT NEUDECK & DAVID BERGER

RUPERT NEUDECK & DAVID BERGER

KÖLNER LESEN ZU ZWEIT

Eine Lesung im Kontext von Flucht, die zwei unterschiedliche Perspektiven miteinander verbindet. Rupert Neudeck ist Gründer von Cap Anamur und Vorsitzender der Grünhelme e.V. Er liest aus dem Buch „Der Fall“ von Albert Camus. David Berger ist Kirchenkritiker und Bestsellerautor. Er liest aus seinem eigenen Buch „Der heilige Schein“ und berichtet von seinen Erfahrungen als... »Details
SABINE BODE UND KLAUS FEHLING

SABINE BODE UND KLAUS FEHLING

VERDRÄNGEN ALS FLUCHT

Der Schatten der unerzählten Geschichte Sabine Bodes Buch über „Die vergessene Generation“ – jene deutschen Jahrgänge, die ihre Kindheit im zweiten Weltkrieg zwischen Trümmern, auf der Flucht oder im Versteck verbracht haben – hat Klaus Fehling zu mehreren eigenen Texten inspiriert. In seinem Theaterstück „Risiken & Nebenwirkungen“ geht es um den stillen Abgrund zwischen den... »Details
THOMAS B. SCHUMANN & BERNT HAHN

THOMAS B. SCHUMANN & BERNT HAHN

ZUM 80. JAHRESTAG DER BÜCHERVERBRENNUNG 1933

Im Mai und Juni 1933 wurden in deutschen Städten Bücher verbrannt. Mit dieser Aktion setzte die Verfolgung von Autorinnen und Autoren ein, die den Nationalsozialisten etwa aufgrund ihrer Herkunft, ihrer politischen oder religiösen Überzeugungen, ihrer Lebensweise missliebig waren. Die Auswahl der Bücher basierte auf der „Schwarzen Liste“, die sich auf 12.400 Titel und das Gesamtwerk... »Details
THOMAS DAHL

THOMAS DAHL

IN DEN TEUFELN MEINER AUGENBLICKE – PROTOKOLL EINES ZWANGSKRANKEN

Im Mittelpunkt der Lesung stehen die persönlichen „Maximen der Angst“: Thomas Dahl beschreibt in Lyrik- und Prosatexten das tägliche Ringen mit seinen Zwangsneurosen und deren Überwindung. Zentraler Ort der Geschichten ist das „Café Tod“, eine mystische Stätte aus der Erzählung „In den Teufeln meiner Augenblicke“. Das Café befindet sich dort, wo es notwendigerweise gerade zu... »Details
ZEKARIAS KEBRAEB & Marianne Moesle

ZEKARIAS KEBRAEB & Marianne Moesle

HOFFNUNG IM HERZEN, FREIHEIT IM SINN

Im Alter von 17 Jahren beschließt Zekarias Kebraeb, seine Heimat Eritrea in Ostafrika zu verlassen. Er will keinen lebenslangen Militärdienst machen, sondern frei sein. Dafür verlässt er seine Familie und riskiert sein Leben. Denn die Flucht ins vermeintliche Paradies Europa bedeutet einen zähen Kampf ums Überleben. Zusammen mit der Journalistin Marianne Moesle hat Zekarias Kebraeb... »Details